Zum Inhalt der Seite

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen einen Überblick geben, (i) wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie uns kontaktieren oder einen unserer Leistungen in Anspruch nehmen, (ii) für welche Zwecke Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie (iii) Ihre Rechte.

Semperit AG Holding, Am Belvedere 10, 1100 Wien, Österreich („Semperit“) (und gegebenenfalls gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften) ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. 
 

Wie verarbeitet Semperit Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten, die direkt von Ihnen uns zur Verfügung gestellt werden, wenn Sie:

  • Ihre Organisation vertreten; oder
  • sich um eine Stelle beworben haben; oder
  • ein Auskunftsverlangen, eine Anfrage oder eine Beschwerde an uns gerichtet haben; oder
  • an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen wollen oder teilgenommen haben; oder 
  • Sie einen unserer Dienste abonniert haben. 


Wir können auch indirekt (bspw von Dritten) personenbezogenen Daten erhalten:

  • von Ihrem Unternehmen, wenn dieses Ihre personenbezogenen Daten zu Geschäftszwecken uns zur Verfügung stellt; oder
  • wenn Sie ihre Kontaktdaten öffentlich zugänglich gemacht haben und wir diese nutzen, um Sie und Ihr Unternehmen zu Geschäftszwecken zu kontaktieren; oder;
  • von Personalvermittlern oder Agenturen, die wir für Dienstleistungen beauftragt haben (bspw Personalvermittlung oder Beratung); oder
  • wenn uns Ihre personenbezogenen Daten von Behörden, wie etwa Regulierungs- und/oder Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung gestellt werden; oder
  • wenn Whistleblower Informationen über Sie in ihren Berichten übermitteln. 

Semperit verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten wenn Sie unsere Website oder eines unserer Betriebsgeländer besuchen, Sie sich bei uns für eine Stelle bewerben oder wenn Sie sich als Geschäftspartner oder einer Ihrer Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen mit uns zu Geschäftszwecken in Kontakt setzen. Sofern Sie sich mit einem unserer Konzernunternehmen in Kontakt setzen, gilt dieses als Verantwortliche der verarbeiteten Daten. Zum Zwecke der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit können wir unter Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften personenbezogene Daten zwischen unseren Konzerngesellschaften austauschen.

Semperit kann zur Erfüllung ihrer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (insbesondere Kontaktdaten) benötigen. Dazu gehören die Entgegennahme und die Verarbeitung Ihrer Anfragen, die Beauftragung und Abnahme der von Ihnen erbrachten Dienstleistungen, aber auch die Rechnungslegung, die geschäftsbezogene Buchhaltung und Aktenablage sowie damit zusammenhängenden Tätigkeiten in Bezug auf Ihre Geschäftsbeziehung mit Semperit wie z.B. Supportleistungen. Semperit verarbeitet Ihre Daten auch in unserem Global Career Portal  für Recruitingzwecke. Zum Zweck der Auswahl des richtigen Kandidaten teilen können wir Daten auch mit unseren Konzernunternehmen, auch außerhalb der EU, teilen und an diese übermitteln. 

Semperit verarbeitet personenbezogene Daten auch, wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Manchmal erfordert die Verarbeitung eine besondere Einwilligungserklärung für einen oder mehrere spezifische Zwecke. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, was Semperit daran hindert, Ihre personenbezogenen Daten für die in der Einwilligungserklärung angegebenen Zwecke weiter zu verarbeiten. Wenn eine Person vernünftigerweise erwarten kann, dass wir ihre personenbezogenen Daten in einer vorhersehbaren Weise verwenden, und wenn die Auswirkungen auf die Privatsphäre der Person begrenzt sind, verarbeiten wir personenbezogene Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen. Solche berechtigten Interessen liegen beispielsweise vor, wenn die Verarbeitung für Semperit oder Dritte von eindeutigem Nutzen ist, um reibungslose Geschäftsbeziehungen und Unternehmensprozesse, die Verwendung von Kunden- oder Mitarbeiterdaten, Marketing, Betrugsprävention, Rechtsansprüche, Due-Diligence-Prüfungen im Vorfeld von Unternehmensübernahmen, konzerninterne Transfers oder IT-Sicherheit zu gewährleisten.
 

Austausch ihrer personenbezogenen Daten

Im Zusammenhang mit der Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Geschäftsbeziehungen und/oder gesetzlichen Verpflichtungen kann es erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihrer Mitarbeiter an Partner oder Dienstleister von Semperit weiterzugeben. Wir setzen daher Auftragsverarbeiter ein. We use data processors. Diese Dritten erbringen für uns verschiedene Dienstleistungen, für die wir Verträge abgeschlossen haben. Wir weisen diese Dritten an, was sie mit Ihren personenbezogenen Daten tun dürfen, und verlangen von ihnen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Zustimmung und im Einklang mit unseren vertraglichen Vereinbarungen weitergeben können. Wir verpflichten diese Dritte, personenbezogene Daten zu schützen und sie für den von uns vorgegebenen Zeitraum aufzubewahren. 

Unter bestimmten Umständen können wir gesetzlich verpflichtet sein, Informationen weiterzugeben, z. B. im Rahmen von Gerichtsurteilen oder -beschlüssen oder behördlichen Ermittlungen. Wir können auch Informationen an andere Aufsichtsbehörden weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir können auch verpflichtet sein, Informationen an Aufsichtsbehörden im Rahmen der gesetzlichen Regelungen weiterzugeben. 

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte zu Zwecken der Direktwerbung weiter. 

In jedem Fall übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nur, soweit dies für den jeweiligen Zweck auf der Grundlage des geltenden Rechts, eines berechtigten Interesses oder Ihrer Zustimmung erforderlich ist. 

Einige unserer Partner, die Ihre oder die personenbezogenen Daten Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verarbeiten, befinden sich außerhalb der EU/EWR. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht möglicherweise nicht genau dem Schutzniveau in der EU/im EWR. Soweit dies möglich ist, werden wir sicherstellen, dass das europäische Datenschutzniveau und die europäischen Datensicherheitsstandards eingehalten werden. Aus diesem Grund werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur in Länder übermitteln, denen die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt hat, oder wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau einhalten; zu diesem Zweck werden wir die so genannten EU-Standardvertragsklauseln abschließen.

Geschäftskommunikation

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Geschäftsverkehr. Wir verarbeiten Kontaktdaten von Personen, die in ihrer Eigenschaft als Vertreter ihrer Organisationen handeln, auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten für die Durchführung von Ausschreibungen. 

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Stellenausschreibung

Wenn Sie sich in unserem Global Career Portal (unseres Auftragsverarbeiters) bewerben, beurteilen wir Ihre Eignung für eine Stelle, für die Sie sich beworben haben. Die Verarbeitung ist erforderlich, um unsere Verpflichtungen zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zu ergreifen, bevor ein Dienstvertrag abgeschlossen wird. Wir verwenden haben auch einen Auftragsverarbeiter für die Bewertung beruflicher Persönlichkeitsprofile, der uns bei der Entscheidungsfindung hilft. Wir verwenden Ihre Kontaktdaten, um Sie über den Prozess zu informieren. Wenn Sie in unserem Rekrutierungsprozess nicht erfolgreich sind, können Sie zustimmen, unserem Talentpool beizutreten. Manchmal setzen wir Personalvermittler und Agenturen als Auftragsverarbeiter ein. Wir verarbeiten die Daten auch, um unseren Recruitingprozess zu entwickeln und zu verbessern.

Besucher von Betriebsgeländern

Wir treffen unsere Besucher, Bewerber, Lieferanten, Kunden, Gewerbetreibende, Interessengruppen und Organisationen. Wenn Sie einen Termin vereinbaren oder Ihr Besuch geplant ist, informieren wir unser Empfangspersonal und stellen Ihnen möglicherweise einen Ausweis aus. Es kann vorkommen, dass wir Besucher bitten, sich an der Rezeption anzumelden und einen Ausweis vorzulegen, der nur zur Überprüfung dient. A  us Sicherheitsgründen verfügen wir in einigen unserer Betriebsgeländern über eine Videoüberwachungsanlage, die unsere Eingänge erfasst. Die aus berechtigtem Interesse verarbeiteten Informationen werden nur von autorisiertem Personal eingesehen. Wenn es die Geschäftsabläufe erfordern, zeichnen wir möglicherweise Audio- und Videoaufzeichnungen von Schulungssitzungen auf, die von externen Schulungsanbietern durchgeführt werden.

Beschwerden und Whistleblowing-Meldungen

Wenn Sie sich beschweren oder eine Whistleblowing-Meldung erstatten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Beschwerde zu bearbeiten und/oder den Fall zu untersuchen und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Wir behandeln die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen vertraulich und geben sie nicht weiter, es sei denn, wir sind aufgrund rechtlicher Verpflichtungen dazu verpflichtet. Semperline, unsere Whistleblowing-Hotline, ermöglicht auch anonyme Meldungen und bietet einen sicheren Kanal für anonyme Kommunikation. Wir verwenden einen Drittanbieter (Business Keeper AG, Bayreuther Straße 35, 10789 Berlin in Deutschland), der die Vertraulichkeit des Informationsaustausches sicherstellt. Die in das System eingegebenen personenbezogenen Daten werden in einer von der Business Keeper AG betriebenen Datenbank in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum gespeichert. Der Zugriff auf die Daten ist nur einem kleinen Kreis von ausdrücklich befugten Rechtsberatern und Mitarbeitern von Semperit gestattet, die einer strengen Verschwiegenheitspflicht unterliegen. Weder die Business Keeper AG noch sonstige Dritte haben Zugriff auf die Daten. Dies wird in einem zertifizierten Verfahren durch umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt (z. B. Kommunikation zwischen dem Computer des Hinweisgebers und dem Hinweisgebersystem über eine verschlüsselte Verbindung; Speicherung der Daten innerhalb des Hinweisgebersystems mit mehrstufigem Passwortschutz).
 

Weitere Informationen:

Semperline

Anfragen

Wenn Sie mit uns kommunizieren und eine Anfrage stellen, sammeln wir Informationen und Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage. 

Kommunikation via E-Mail

Wir verwenden Verschlüsselungen und schützen den E-Mail-Verkehr gemäß den bekannten Standards für E-Mail-Sicherheit. Wir überwachen an uns gesendete E-Mails und Dateianhänge auf Viren oder bösartige Software. Sie müssen sicherstellen, dass alle von Ihnen gesendeten E-Mails oder Inhalte im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen stehen. 

Besuch unserer Veranstaltungen

Wir erfassen Ihre Kontaktdaten und andere erforderliche Informationen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, damit wir eine Veranstaltung, Konferenz, Schulung oder ähnliches organisieren und durchführen und Ihnen einen angemessenen Service bieten können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Wir setzen Auftragsverarbeiter ein, die uns bei der Organisation von Veranstaltungen unterstützen. Wir können Anmeldedaten über eine Online-Plattform erfassen. Wenn wir eine Videokonferenz, ein Webinar oder ähnliches veranstalten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, einschließlich Video, Audio und Fotos. Wenn eine Veranstaltung aufgezeichnet wird, benachrichtigen wir Sie immer im Voraus. Wir verwenden verschiedene Plattformen zur Veröffentlichung von Veranstaltungen. Wir verwenden Microsoft Teams, um unsere Veranstaltungen durchzuführen oder mit Ihnen zu kommunizieren, weshalb wir Daten auch außerhalb des EU/EWR-Raums übertragen können. 

Links zu anderen Websites

Unsere Website kann Links zu Websites von Dritten enthalten. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für die Website von Semperit gilt. Wir haben keine Kontrolle über den Inhalt oder die Datenschutzpraktiken dieser Websites. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärungen auf den anderen Websites, wenn Sie diese über die Links, die Sie auf unserer Website gefunden haben, besucht haben. 

Cookies

Wir verwenden Cookies, um eine bessere Erfahrung und Dienstleistungen für unsere Nutzer zu gewährleisten.  Cookies, die für die Funktionalität, Sicherheit und Zugänglichkeit notwendig sind, werden gesetzt und nicht durch das von uns verwendete Tool gelöscht.

 

Ich möchte meine Cookie-Einstellungen ändern.

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mit Speichern und Schließen bestätigen Sie Ihre Auswahl. Aktualisieren Sie dann die Seite, damit die neuen Einstellungen übernommen werden.

Sie können Cookies auch über die Browsereinstellungen in Ihrem Webbrowser verwalten (besuchen Sie die Website des Browserentwicklers). Wir haben die gängigsten Browser für Sie ausgewählt:

Informationen zu anderen Browsern finden Sie auf der Website des jeweiligen Browserentwicklers.

Um die Erfassung durch Google Analytics für alle Websites zu deaktivieren, besuchen Sie http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Social Media

Wir nutzen Drittanbieter für die Kommunikation mit Ihnen. Unsere Website bietet die Möglichkeit, über Plug-ins mit verschiedenen (sozialen) Mediennetzwerken zu interagieren. Ihre Nachrichten, die Sie über soziale Medien an uns senden, werden von den Anbietern auf der Grundlage der vereinbarten Aufbewahrungsfrist gespeichert. Sie werden nicht an andere Organisationen weitergegeben. Wenn Sie Semperit über Social-Media-Plattformen kontaktieren, lesen Sie bitte deren Datenschutzinformationen.

Unsere Website Besucher und Analytics

Wenn Sie www.semperitgroup.com besuchen, nutzen wir einen Drittanbieter-Dienst für Analysen. Mit diesem Tool sammeln wir Standard-Internetprotokolldaten und Details über das Besucherverhalten. Wir möchten wissen, wie viele Besucher verschiedene Teile unserer Website besucht haben, um unseren Service zu verbessern. Wir sammeln diese Daten nur, wenn Sie Ihre Zustimmung dazu geben.   Wir haben Maßnahmen zum Schutz der gesammelten Informationen getroffen.

Wie lange werden ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt?

Semperit verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zweckgebunden und speichert sie während des Bestehens unseres Vertragsverhältnisses, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, aufgrund unserer geschäftlichen Entscheidung oder aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen. Die Aufbewahrungsfristen richten sich nach den jeweiligen Datenverarbeitungsvorgängen. Darüber hinaus hat Semperit mehrere gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen, aufgrund derer Semperit einen Teil Ihrer Daten über die Beendigung unseres Vertragsverhältnisses hinaus speichern muss. Darüber hinaus bewahrt Semperit Ihre Daten so lange auf, wie es für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen im Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung erforderlich ist.

Ihre Rechte

Die Datenschutzgrundverordnung gewährt Ihnen eine Reihe von Rechten im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Rechten stehen Ihnen immer zu: 

Ihr Auskunftsrecht (Art 15 DSGVO)

Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir verwenden oder speichern, warum und wie wir Ihre Daten verwenden, wie lange wir Ihre Daten aufbewahren und mit wem wir sie teilen. Sie haben das Recht, unter anderem Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, die Kategorien der verarbeiteten Daten, die für Ihre Daten geltenden Aufbewahrungsfristen, die Empfänger im Falle von Datenübermittlungen, die Informationen über Profiling, die Rechtsgrundlage und die Zwecke der Datenverarbeitung zu verlangen.

Ihr Recht auf Kopien Ihrer personenbezogenen Daten (Art 15 DSGVO)

Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wenn Sie uns eine elektronische Anfrage senden und nicht ausdrücklich etwas anderes verlangen, werden wir Ihnen eine Kopie in einem gängigen Format zusenden. Um Ihre Daten zu schützen, werden wir Sie bitten, sich zu authentifizieren. Wenn Sie zusätzliche Kopien anfordern, können wir Ihnen eine angemessene Gebühr auf der Grundlage unserer Verwaltungskosten in Rechnung stellen. 

Ihr Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO)

Wenn Semperit Daten über Sie verarbeitet, die unrichtig oder unvollständig sind, können Sie schriftlich um die Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten bitten. Wir werden Sie bitten, sich zu authentifizieren, um Ihre Daten zu schützen. 

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO)

Sie können verlangen, dass die Verarbeitung eingeschränkt wird. Dies können Sie unter bestimmten Bedingungen tun. 

Einige Rechte, die Sie ausüben, können durch Rechtsvorschriften und besondere Bedingungen eingeschränkt sein.

Ihr Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO)

Das Recht auf Vergessenwerden wird auch Recht auf Löschung bezeichnet. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen:

  • wenn wir Ihre Daten nicht mehr benötigen;
  • wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen;
  • wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind;
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und Semperit keinen Grund hat, Ihre Daten weiter zu verarbeiten;
  • wenn die Datenlöschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Unionsrecht oder nationales Recht) erforderlich ist. 

Ihr Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO)

Auch wenn Ihre personenbezogenen Daten richtig und vollständig sind und von Semperit rechtmäßig verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Dieses Widerspruchsrecht ist jedoch nur auf begründete Einzelfälle beschränkt. Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn wir Ihre Daten verarbeiten können, weil die Verarbeitung Teil unserer Geschäftsaufgaben im Rahmen unserer berechtigten Interessen ist. 

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO)

Dieses Recht gilt nur unter bestimmten Umständen und nur für Informationen, die Sie Semperit gegeben haben. Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten von einer Organisation an eine andere weitergeben oder sie Ihnen zur Verfügung stellen. Dieses Recht gilt nur, wenn wir Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrags oder in Gesprächen über den Abschluss eines Vertrags verarbeiten und die Verarbeitung automatisiert ist. 

Ihr Beschwerderecht

Obwohl Semperit große Anstrengungen unternimmt, um die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, kann es dennoch von Zeit zu Zeit zu Meinungsverschiedenheiten kommen. Sie können das Semperit Compliance Team unter data.privacy@semperitgroup.com kontaktieren, sofern Sie eine Frage bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder eine Beschwerde einlegen möchten. Sie können auch diesen Option verwenden:

Semperline

Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in Ihrem Land einzureichen, z. B. wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Datenschutzrechte verletzt oder Ihre Rechte als betroffene Person nicht angemessen durchgesetzt haben. 

In Österreich: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien. 
 

Sicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Maßnahmen zum Datenschutz, um den unbefugten Zugriff auf personenbezogene Daten oder deren Offenlegung zu verhindern, die Richtigkeit und ordnungsgemäße Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. 

So kontaktieren Sie uns

Bitte kontaktieren Sie das Semperit Compliance Team (data.privacy@semperitgroup.com) zu Ihren datenschutzrechtlichen Fragen und Anliegen.

Weitere Informationen:

Semperline

Datenschutzerklärungen - Aktualisierungen

Wir können diese Datenschutzerklärung aktualisieren, um rechtlichen oder technischen Änderungen oder Änderungen in unserem Unternehmen Rechnung zu tragen. Wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie über solche Aktualisierungen zu informieren. Das Datum der letzten Aktualisierung ist: 

März 2022
 

Zurück zur Hauptnavigation
Zurück Group