Zum Inhalt der Seite

Semperit Aktienkurs

Die Semperit Aktie bietet die Möglichkeit, in ein österreichisches Industrieunternehmen zu investieren, das auch im internationalen Markt Erfolge verzeichnet. Nutzen Sie mit unserem Aktien-Chart-Tool die Vergleichsoptionen mit Indizes und ausgewählten Aktien.

EurolandToolIntegrationObject.set('embed-element-28879');

Analysten

Baader Bank, Christian Obst,
Erste Bank, Vladimira Urbankova,
Kepler Cheuvreux, Sven Sauer,
RCB, Markus Remis

Aktionärsstruktur

Die Semperit AG Holding notiert im Prime Market der Wiener Börse mit 20.573.434 auf Inhaber lautenden Stückaktien. Die B & C Privatstiftung ist mit einem Anteil von ca. 54 % ein stabiler Großaktionär der Semperit Gruppe. Die restlichen Aktien befinden sich im Streubesitz.

Kennzahlen 20212020201920182017
Kurs zum Stichtagin EUR29,3024,30

11,14

9,9622,10
Tiefstkursin EUR24,25
(05.01.21)
7,00 
(18.03.20)
10,22 
(02.01.19)
9,95 
(21.12.18)
22,10
(29.12.17)
Höchstkursin EUR40,30 
(27.04.21)
25,00 
(09.12.20)
14,38 
(25.01.19)
24,10 
(05.01.18)
30,70
(24.01.17)
Marktkapitalisierung zum Stichtagin EUR million602,8499,9229,2204,9454,7
Anzahl der ausgegebenen Aktienin unit20.573.43420.573.43420.573.43420.573.43420.573.434
Ergebnis je Aktie1in EUR11,999,06-2,50-4,13-1,25

1 Auf Aktionäre der Semperit AG Holding entfallend.
 

Notierung:

Die Semperit-Aktie notiert an der Wiener Börse, Symbol: SEM

Kennnummer und Symbole:

ISIN: AT0000785555
Bloomberg: SEM:AV
Thomson Reuters: SMPV.VI

JahrDividende je Aktie in EURAusschüttungsquote
202141,5012,5%
20201,5016,6%
2019--
2018--
2017--
20160,7062,3%
20151,2053,2%
20146,00159,6%3
20131,20245%3
20120,8036%
20110,8032%
20101,2557%
20091,1561%

1 davon 4,90 Sonderdividende 2014
2 davon 0,30 EUR Jubiläumsbonus "190 Jahre Semperit"
3 Ausschüttungsquote bezogen auf Basisdividende, also ohne Sonderdividende oder Jubiläumsbonus
Dividende 2021: Vorschlag an die Hauptversammlung

Dividendenpolitik

Die Dividendenpolitik der Semperit-Gruppe zielt grundsätzlich auf eine Ausschüttung von rund 50% des Ergebnisses nach Steuern ab – vorausgesetzt, dass sich die Geschäftsentwicklung erfolgreich fortsetzt und keine außergewöhnlichen Umstände eintreten. Der Konzern befindet sich derzeit jedoch in einer tiefgreifenden, wenngleich durch die Pandemie etwas verzögerten, Transformation zum Industripolymer-Spezialisten.

Hierfür sind Unternehmensakquisitionen, wie auch organische Wachstumsprojekte beabsichtigt, für die eine entsprechende Finanzkraft erforderlich sein wird. Daher kann für die Zeitdauer dieser strategischen Transformation von einer rund 50%igen Ausschüttung abgewichen werden, um für etwaige Unternehmenskäufe und organisches Wachstum finanzkräftig aufgestellt zu sein. Diese strategische Neuaufstellung dient dem Wohl aller Aktionäre.

Beteiligungsmeldungen

Contact

Judit Helenyi

Director Investor Relations

Tel. +43 1 79777-310
Zurück zur Hauptnavigation
Zurück Investor Relations