Gabriele Schallegger scheidet aus Semperit-Vorstand aus – Petra Preining neue CFO

17.05.2021 (Presseinformation)

Wien, Österreich, 17. Mai 2021 – Mag. Gabriele Schallegger, CFO der Semperit AG Holding, legt ihr Vorstandsmandat mit 17. Mai 2021 aus persönlichen Gründen vorzeitig nieder. Zu ihrer Nachfolgerin wird für den Zeitraum von voraussichtlich einem Jahr Mag. Petra Preining, derzeit im Geschäftsleitungsteam der B&C-Gruppe sowie Geschäftsführerin der B&C Innovation Investments GmbH, bestellt. 

„Gabriele Schallegger hat die Transformation des Finanz- und IT-Bereichs bei Semperit in den vergangenen Monaten äußerst erfolgreich weitergeführt. Wir bedauern ihr Ausscheiden, respektieren jedoch ihre persönlichen Beweggründe und wünschen ihr für ihre weitere berufliche Tätigkeit alles Gute“, sagt Dipl.-Ing. Herbert Ortner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Semperit AG Holding. „Mit Petra Preining, die sich bereits von März bis Oktober 2020 in ihrer interimistischen CFO-Funktion bei Semperit sehr bewährt hat, kehrt eine ausgewiesene Finanzexpertin mit umfassender Auslandserfahrung in das Unternehmen zurück.“

Nach der am 12. Mai 2021 via Ad-hoc-Mitteilung bekanntgegebenen Nominierung des ausgewiesenen Industrieexperten Herbert Ortner zum Aufsichtsratsvorsitzenden wurde eine weitere wesentliche Personalentscheidung in den Organen der Semperit AG Holding getroffen, mit denen das Unternehmen für den weiteren Transformations- und Wachstumskurs bestmöglich aufgestellt ist. 

Angesichts ihrer Bestellung zum Vorstand werden die Mandate von Petra Preining im Aufsichtsrat und im Prüfungsausschuss der Semperit AG Holding ruhend gestellt.

Für Rückfragen:

Monika Riedel
Director Group Brand Management, Corporate Spokesperson
+43 676 8715 8620

Judit Helenyi
Director Investor Relations
+43 676 8715 8310

www.semperitgroup.com
www.linkedin.com/company/semperit-ag

Über Semperit
Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die in den Sektoren Industrie und Medizin hochspezialisierte Produkte aus Kautschuk entwickelt, produziert und in über 100 Länder weltweit vertreibt: Hydraulik- und Industrieschläuche, Fördergurte, Rolltreppen-Handläufe, Bauprofile, Seilbahnringe, Produkte für den Eisenbahnoberbau und Untersuchungs- und Operationshandschuhe. Die Zentrale des österreichischen Traditionsunternehmens, das seit 1824 besteht, befindet sich in Wien. Die Semperit Gruppe beschäftigt weltweit rund 7.000 Mitarbeiter, davon rund 3.800 in Asien und rund 900 in Österreich (Wien und Produktionsstandort Wimpassing, Niederösterreich). Zur Gruppe gehören weltweit 14 Produktionsstandorte sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen in Europa, Asien, Australien und Amerika. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte der Konzern einen Umsatz von 927,6 Mio. EUR sowie ein EBITDA von 208,6 Mio. EUR.


Kontaktperson

Monika Riedel
Director Group Brand Management, Corporate Spokesperson
T +43 1 79777-620