Semperit erweitert Mixing Aktivitäten in Polen

27.06.2019 (Presseinformation)

  • Expansionsprojekt erfolgreich abgeschlossen
  • Polnisches Werk in Bełchatów ist nun größter Mixing-Standort der Semperit Gruppe
  • Rund 17 Mio. EUR flossen seit 2016 in den Ausbau des Mischbetriebs
  • Eigenmischungen als wesentlicher Qualitätsfaktor mit Kostenvorteilen, Zulieferung von Gummimischungen an Dritte wird evaluiert

Wien, Österreich / Bełchatów, Polen, 27. Juni 2019 – Mit 5 Mixing-Linien und einer Kapazität von 75.000 Tonnen pro Jahr ist das polnische Werk in Bełchatów nach Fertigstellung des jüngsten Expansionsprojektes der größte Mixing-Standort in der Semperit Gruppe. Rund 17 Mio. EUR wurden in den vergangenen drei Jahren in die Errichtung des „Mixer 5“ investiert. Mit der neuen Mixing-Linie können 30.000 Tonnen Gummimischungen pro Jahr produziert werden, die Mixing-Kapazitäten am Standort steigen in Summe um 67 Prozent.

„Die Eigenproduktion von Gummimischungen ist ein strategischer Schlüsselbereich für die Semperit Gruppe, der zu künftigem Wachstum beitragen soll. Daher haben wir in den Ausbau unserer Kapazitäten investiert und evaluieren derzeit auch die Belieferung anderer Unternehmen aus unserem Mischbetrieb“, sagt Dr. Martin Füllenbach, Vorsitzender des Vorstands der Semperit AG Holding.

Die Semperit Gruppe hat einen hohen Bedarf an maßgeschneiderten Gummimischungen; Inhouse Mixing ist daher unverzichtbar und ermöglicht eine umfassende Qualitätskontrolle auf allen Produktionsstufen. Darüber hinaus führt das langjährige unternehmensinterne Know-how im Bereich Mixing zu klaren Kostenvorteilen im hohen sechsstelligen Bereich pro Jahr.

Die Mixing Aktivitäten der Semperit Gruppe in Europa sind an den Standorten Wimpassing/Österreich, Odry/Tschechien, Hückelhoven/Deutschland und Bełchatów/Polen gebündelt. Vom polnischen Sempertrans-Standort aus wird auch Semperform Profiles in Deggendorf/Deutschland für die Produktion von Fensterprofilen beliefert.

Für Rückfragen:

Monika Riedel
Director Group Communications & Sustainability
+43 676 8715 8620

Agnes Springer
Investor Relations
+43 676 8715 8213

www.semperitgroup.com
www.facebook.com/SemperitAGHolding
https://twitter.com/semperitgroup

Über Semperit
Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die in den Sektoren Medizin und Industrie hochspezialisierte Produkte aus Kautschuk entwickelt, produziert und in über 100 Länder weltweit vertreibt: Untersuchungs- und Operationshandschuhe, Hydraulik- und Industrieschläuche, Fördergurte, Rolltreppen-Handläufe, Bauprofile, Seilbahnringe und Produkte für den Eisenbahnoberbau. Die Zentrale des österreichischen Traditionsunternehmens, das seit 1824 besteht, befindet sich in Wien. Die Semperit Gruppe beschäftigt weltweit rund 6.800 Mitarbeiter, davon rund 3.500 in Asien und rund 900 in Österreich (Wien und Produktionsstandort Wimpassing, Niederösterreich). Zur Gruppe gehören weltweit 14 Produktionsstandorte sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen in Europa, Asien, Australien und Amerika. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von 878,5 Mio. EUR sowie ein bereinigtes EBITDA (ohne Sondereffekte) von 50,3 Mio. EUR.


Kontaktperson

Monika Riedel
Director Group Communications and Sustainability
T +43 1 79777-620