< zurück | 06.05.2016 15:11 Uhr

Sempermed Joint Venture, Thailand

Wie bereits berichtet, hat die Semperit Gruppe drei Schiedsverfahren gegen den thailändischen Joint Venture Partner, die Sri Trang-Agro Industry Public Co Ltd. Gruppe, sowie gegen die Joint Venture Gesellschaft Siam Sempermed Corporation Ltd. (SSC) eingeleitet.


Wie bereits berichtet, hat die Semperit Gruppe drei Schiedsverfahren gegen den thailändischen Joint Venture Partner, die Sri Trang-Agro Industry Public Co Ltd. Gruppe, sowie gegen die Joint Venture Gesellschaft Siam Sempermed Corporation Ltd. (SSC) eingeleitet.

Im Schiedsverfahren gegen die Joint Venture Partner zur Möglichkeit der Fassung von Board Beschlüssen mit einem reduzierten Quorum ist nun ein Schiedsspruch zu Gunsten von Semperit ergangen. Der Schiedsspruch bestimmt, dass die von Sri Trang Gruppe nominierten Direktoren der SSC durch Nicht-Teilnahme an den Board Sitzungen die Beschlussfähigkeit der SSC und somit auch die Casting Vote des Semperit Chairmans nicht blockieren können oder dürfen.

Zudem wird den thailändischen Joint Venture Partnern durch Schiedsspruch aufgetragen, die Verfahrenskosten und die Kosten des Schiedsgerichts zur Gänze zu tragen und somit Semperit einen Betrag in Höhe von etwa EUR 2,8 Millionen zu ersetzen. Sollte dieser Schiedsspruch vom Joint Venture Partner nicht umgesetzt werden, wird ein Vollstreckungsverfahren erforderlich. Die derzeitige Einbeziehung für die SSC (at equity) in den Konzernabschluss der Semperit Gruppe bleibt vorerst unverändert.

Für Rückfragen:
Martina Büchele
Head of Group Communications
Tel.: +43 676 8715 8621
E-Mail: martina.buechele@semperitgroup.com

Stefan Marin
Head of Investor Relations
Tel.: +43 676 8715 8210
E-Mail: stefan.marin@semperitgroup.com

www.semperitgroup.com
www.facebook.com/SemperitAGHolding
twitter.com/semperitgroup


Kontaktperson

Monika Riedel
Director Group Communications and Sustainability
T +43 1 79777-620