< zurück | 10.11.2014

Hautfreundliche Sempermed®-Innovationen auf der MEDICA 2014


Wien/Düsseldorf, 10. November 2014 – Sempermed, einer der weltweit führenden Produzenten von medizinischen Handschuhen, setzt die MEDICA, die international größte Fachmesse für Medizin und Medizintechnik (12.-15.11.2014), ganz unter das Motto ‚hautfreundliche Innovationen‘. Neben dem latex- und beschleunigerfreien Operationshandschuh Sempermed® Syntegra UV, präsentiert das weltweit präsente Unternehmen Sempermed zwei neue hautfreundliche Untersuchungshandschuhe: Nach dem Motto ‚vorbeugen ist besser als heilen‘ stehen die jüngsten Innovationen ganz im Dienste der Hautfreundlichkeit. Sowohl der Sempercare® soft als auch der Sempercare® silk eignen sich für Anwender mit sensibler Haut, da sie auch bei längerer Tragedauer optimal schützen und die Haut nicht belasten.

Sempercare® silk – Seide für empfindliche Haut

Der Sempercare® silk verbindet Schutz vor Infektionen mit Hautpflegetechnologien aus der Kosmetikindustrie. Der weiße Untersuchungshandschuh verfügt über einen speziellen mit verflüssigter Seide angereicherten Film im Inneren des Handschuhs, der die Haut auch bei längerer Tragedauer schützt und pflegt. So bewahrt die flüssige Seide den Schutzmantel der Haut vor übermäßigem Austrocknen und trägt zu einem seidenglatten, angenehmen Hautgefühl bei.

Sempercare® soft – weiches Material für sensible Haut

Der Sempercare® soft ist ein zartrosa Untersuchungshandschuh, der verlässlichen Schutz vor Flüssigkeiten und Viren bietet. Durch sein weiches Material ermöglicht er den Anwendern einen besonderen Tragekomfort.

Sowohl der Sempercare® silk als auch der Sempercare® soft sind puderfrei und frei von Naturlatex-Proteinen. Sie eignen sich deshalb optimal für Anwender, die unter einer Typ-I-Allergie leiden oder dieser vorbeugen wollen. Die zwei neuen Handschuhe sind für Zahnarztpraxen, den gesamten niedergelassenen Ärztebereich, aber auch als persönliche Schutzausrüstung wie im Labor geeignet.

Sempermed® Syntegra UV – preisgekrönter Operationshandschuh

Ein weiteres Highlight am Sempermed-Messestand ist der patentierte Sempermed® Syntegra UV. Mit dieser Produktinnovation gelang es Sempermed als weltweit erstem Hersteller einen Operationshandschuh aus dem Naturlatex-ähnlichen Material Polyisopren anzubieten, der anstelle von allergieauslösenden Beschleunigerchemikalien durch UV-Licht vernetzt wird. Alleinstellungsmerkmal des Sempermed® Syntegra UV ist, dass er vollkommen latex- und beschleunigerfrei ist und dennoch den Tragekomfort eines Latexhandschuhs bietet. Somit erfüllt der Sempermed® Syntegra UV die speziellen Bedürfnisse von Anwendern, die unter Typ-I Allergien (Latex-Unverträglichkeit) und Allergien, die durch Beschleuniger im Produktionsprozess (Typ- IV-Allergie) ausgelöst werden, leiden. Er fühlt sich hinsichtlich Tastgefühl und Anschmiegsamkeit wie Naturlatex an. „Besonders empfehlenswert ist der hautfreundliche Sempermed® Syntegra UV in sensiblen Bereichen wie der Notfallchirurgie und der Pädiatrie. Grundsätzlich gilt aber für alle im medizinischen Bereich Arbeitenden der Präventionsgedanke", betont Eichler, Head of Segment Sempermed.

Weitere Informationen und Handschuhmuster zum Anprobieren gibt es vor Ort auf der Messe Düsseldorf in Halle 06E /35 - besuchen Sie uns!

Für Rückfragen:

Semperit Technische Produkte Gesellschaft m.b.H.
Segment Sempermed
MMag. Sonja Pointner
Global Brand and Communication Manager - Sempermed
Modecenterstraße 22
1031 Wien
Tel.: +43 1 79 777 236, Fax: +43 1 79 777 630

sonja.pointner@semperitgroup.com
www.sempermed.com
www.facebook.com/SemperitAGHolding
https://twitter.com/semperitgroup

Über Sempermed

Sempermed ist das größte Segment der Semperit-Gruppe und zählt zu den weltweit führenden Herstellern von medizinischen und Industriehandschuhen. Im niederösterreichischen Wimpassing, Forschungszentrum von Sempermed, werden in enger Zusammenarbeit mit Anwendern und Experten laufend neue Produkte entwickelt und getestet. Seit mehr als 95 Jahren erzeugt Sempermed Handschuhe in Spitzenqualität und setzt als weltweiter Technologieführer Maßstäbe in Qualität und Innovation. Sempermed garantiert optimale Sicherheit und Zuverlässigkeit durch modernste Fertigungstechnologien, höchste Produktionshygiene und strengste Qualitätskontrollen.

Über Semperit

Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe, die in den Sektoren Medizin und Industrie hochspezialisierte Produkte aus Kautschuk und Kunststoff entwickelt, produziert und in über 100 Länder weltweit vertreibt: Untersuchungs- und Operationshandschuhe, Hydraulik- und Industrieschläuche, Förderbänder, Rolltreppen-Handläufe, Bauprofile, Seilbahnringe und Produkte für den Eisenbahnoberbau. Die Zentrale des österreichischen Traditionsunternehmens, das seit 1824 besteht, befindet sich in Wien. Die Semperit Gruppe beschäftigt weltweit rund 11.200 Mitarbeiter, davon über 7.000 in Asien und mehr als 800 in Österreich (Wien und Produktionsstandort Wimpassing, Niederösterreich). Zur Gruppe gehören weltweit 22 Produktionsstandorte sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen in Europa, Asien und Amerika. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 906 Mio. EUR sowie ein EBITDA von 133 Mio. EUR.


Kontaktperson

Monika Riedel
Director Group Communications and Sustainability
T +43 1 79777-620