Semperit AG Holding: Thomas Fahnemann zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt

Wien, 21. Oktober 2010

PRESSEAUSSENDUNG

Semperit AG Holding: Thomas Fahnemann zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt

Diese Entscheidung regelt die Nachfolge von Rainer Zellner als Vorstandsvorsitzenden. Eine angemessene Übergangszeit bis zur Hauptversammlung im April 2011 stellt Wissenstransfer und Kontinuität in der Führung sicher.

Wien, 21.10.2010 --- Thomas Fahnemann (49) wird mit Wirkung vom 1. Dezember 2010 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Semperit AG Holding bestellt. Das hat der Aufsichtsrat heute, Donnerstag am späten Nachmittag, einstimmig beschlossen.
 
Semperit-Aufsichtsratsvorsitzender Veit Sorger: „Seine Außensicht und seine breite, internationale Industrieerfahrung und Kenntnis der Märkte werden es Thomas Fahnemann ermöglichen, neue Impulse zu setzen. Davon wird die Semperit auf ihrem zukünftigen Weg profitieren. Als Unternehmerpersönlichkeit hat sich Fahnemann durch strategisches Geschick, langfristige Ausrichtung und hohe Zuverlässigkeit ausgezeichnet. Ich freue mich, ihn im Team der Semperit begrüßen zu dürfen.“

Hintergrund der Entscheidung, Fahnemann zum stellvertretenden Semperit-Vorstandsvorsitzenden zu bestellen, ist die Nachfolge für Rainer Zellner vorausschauend zu regeln und neue Impulse für die Semperit AG Holding zu setzen. Zellner hat das Traditionsunternehmen  in den 1980er Jahren aus der Krise geführt und zu einem heute international agierenden Konzern ausgebaut.

Rainer Zellner: „Der weitere Erfolg des Unternehmens ist für mich ein großes persönliches Anliegen. Ich bin der Überzeugung, dass mit Thomas Fahnemann ein sehr guter Kandidat für meine Nachfolge gefunden wurde.“

Michael Junghans, Geschäftsführer des Mehrheitseigentümers und  langfristigen Kernaktionärs B & C Industrieholding: „Unser Ziel ist die Förderung des österreichischen Unternehmertums und des Wirtschaftsstandorts Österreich. Thomas Fahnemann ist als Manager ein Aushängeschild für die erfolgreiche Führung von österreichischen Unternehmen. Das hat er bereits bei unserer größten Beteiligung, der Lenzing AG, beeindruckend unter Beweis gestellt. Mit seiner Bestellung ist gesichert, dass die Erfolgsgeschichte, die Rainer Zellner bei der Semperit geschrieben hat, eine Fortsetzung findet.“

Über Semperit AG Holding
Als eines der traditionsreichsten Industrieunternehmen Europas reichen die frühen Anfänge der Semperit AG Holding bis ins Jahr 1824 zurück. Heute ist das Unternehmen in den vier Geschäftsbereichen Sempermed (Operations-, Untersuchungs- und Industriehandschuhe), Semperflex (Hydraulik- und Industrieschläuche, Elastomerplatten), Semperform (Bau- und Industrieformteile, Profile, Handläufe und Spezialprodukte), Sempertrans (Förderbänder) tätig. 11 Produktionsstandorte befinden sich in Europa, Asien und Nordamerika. Unter CEO Rainer Zellner wurde 2009 mit 6.649 Mitarbeitern (Durchschnitt 2009) ein Umsatz von 588,1 Mio. EUR erwirtschaftet. Mehrheitseigentümer und langfristiger Kernaktionär ist die B & C Industrieholding mit 54,18 Prozent (11.145.917 Aktien). Die übrigen Anteile sind im Streubesitz. Das Unternehmen notiert seit 1890 an der Wiener Börse und ist auch an den deutschen Börsen Frankfurt, Berlin-Bremen und Stuttgart präsent. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei rund 630  Mio. EUR.


Kontaktperson

Monika Riedel
Director Group Communications and Sustainability
T +43 1 79777-620